hahn-film Naturfotos + Bildarchiv Zur Startseite
 
Sie befinden sich hier: Startseite | Fotogalerie | Säugetiere | Waschbär | Bildübersicht

Der Waschbär Procyon lotor - Raccoon - ist ursprünglich in Nord- und Mittelamerika beheimatet. In Deutschland ist er seit ca. 1930 verbreitet, vor allem in Hessen, Nordrhein-Westfalen und in Thüringen. Daneben z. B. in den Niederlanden und im westlichen Teil der ehemaligen UdSSR. Alle Populationen stammen von aus Pelztierzuchten entwichenen oder absichtlich freigelassenen Tieren. Da der Waschbär nur in der Dämmerung oder bei Nacht aktiv ist, sieht man ihn sehr selten. Deshalb gibt es keine konkreten Angaben über seine Verbreitungsdichte. Er bewohnt den Wald, besonders in Gewässernähe. Tagsüber schläft er in hohlen Bäumen oder in natürlichen Höhlen. Je nach Jahreszeit ernährt sich der Waschbär von Mäusen und Wühlmäusen, von Fischen, Krebsen, Fröschen, Insekten oder von Obst, Nüssen und Eicheln. In strengen Wintern legt er eine Winterruhe ein.

Waschbär

Bild-Nr.: 170-102
Bild-Nr.: 170-102
Bild-Nr.: 170-103
Bild-Nr.: 170-103
Bild-Nr.: 170-104
Bild-Nr.: 170-104
Bild-Nr.: 170-105
Bild-Nr.: 170-105
Bild-Nr.: 170-106
Bild-Nr.: 170-106
Bild-Nr.: 170-107
Bild-Nr.: 170-107
Bild-Nr.: 170-108
Bild-Nr.: 170-108