hahn-film Naturfotos + Bildarchiv Zur Startseite
 
Sie befinden sich hier: Startseite | Fotogalerie | Säugetiere | Manguste, Ichneumon | Bildübersicht

Manguste, Ichneumon Herpestes ichneumon - Egyptian Mongoose. Die Manguste gehört zur Gruppe der Schleichkatzen. Sie ist in Kleinasien und weiten Teilen Afrikas beheimatet. In Europa gibt es zwei Arten. Vermutlich wurden beide aus Kleinasien oder Afrika eingeführt. Besonders in Portugal ist die Manguste weit verbreitet. Sie hat einen dem Iltis oder dem Nerz ähnlich langen Rumpf und kurze Beine. Der Schwanz ist lang und zum Ende hin zugespitzt. Körperlänge: 45-60 cm. Schwanzlänge: 35-58 cm. Fell: Pfeffer- und Salzfärbung. Mangusten bewohnen buschiges, felsiges Gelände und sind sowohl bei Tag als auch bei Nacht aktiv. Sie sind Allesfresser und jagen meist in kleinen Familienverbänden, die aus Mutter und zwei bis drei Jungen bestehen. Nahrung: Nager, Kaninchen, Eidechsen, Schlangen, Vögel, Gelege und Junge von Bodenbrütern, Insekten. Die Zebramanguste Mungos mungo - Banded Mongoose - ist in Afrika, südlich der Sahara, beheimatet. Die tagaktive Schleichkatze lebt in Familienverbänden von bis zu 30 Tieren. Fell: Pfeffer- und Salzfärbung mit schwarzen Querstreifen.

Manguste, Ichneumon

Manguste, Ichneumon (Herpestes ichneumon)- Egyptian mongoose. Fotos und Copyright: Otto Hahn. <br />
Bild-Nr.: 140-101
Manguste, Ichneumon (Herpestes ichneumon)- Egyptian mongoose. Fotos und Copyright: Otto Hahn.
Bild-Nr.: 140-101
Manguste, Ichneumon (Herpestes ichneumon) - Egyptian mongoose.<br />
Alle Fotos: Otto Hahn.<br />
Bild-Nr.: 140-102
Manguste, Ichneumon (Herpestes ichneumon) - Egyptian mongoose.
Alle Fotos: Otto Hahn.
Bild-Nr.: 140-102
Bild-Nr.: 140-103
Bild-Nr.: 140-103
Bild-Nr.: 140-104
Bild-Nr.: 140-104
Bild-Nr.: 140-105
Bild-Nr.: 140-105
Bild-Nr.: 140-106
Bild-Nr.: 140-106
Bild-Nr.: 140-107
Bild-Nr.: 140-107
Bild-Nr.: 140-108
Bild-Nr.: 140-108
Bild-Nr.: 140-109
Bild-Nr.: 140-109
Bild-Nr.: 140-110
Bild-Nr.: 140-110
Bild-Nr.: 140-111
Bild-Nr.: 140-111
Bild-Nr.: 140-112
Bild-Nr.: 140-112
Bild-Nr.: 140-113
Bild-Nr.: 140-113
Bild-Nr.: 140-114
Bild-Nr.: 140-114
Bild-Nr.: 140-115
Bild-Nr.: 140-115
Bild-Nr.: 140-116
Bild-Nr.: 140-116
Bild-Nr.: 140-117
Bild-Nr.: 140-117
Bild-Nr.: 140-118
Bild-Nr.: 140-118
Bild-Nr.: 140-119
Bild-Nr.: 140-119
Bild-Nr.: 140-120
Bild-Nr.: 140-120
Bild-Nr.: 140-121
Bild-Nr.: 140-121
Bild-Nr.: 140-122
Bild-Nr.: 140-122
Bild-Nr.: 140-123
Bild-Nr.: 140-123
Bild-Nr.: 140-124
Bild-Nr.: 140-124
Bild-Nr.: 140-125
Bild-Nr.: 140-125
Bild-Nr.: 140-126
Bild-Nr.: 140-126
Bild-Nr.: 140-127
Bild-Nr.: 140-127
Bild-Nr.: 140-128
Bild-Nr.: 140-128
Bild-Nr.: 140-129
Bild-Nr.: 140-129
Bild-Nr.: 140-130
Bild-Nr.: 140-130
Bild-Nr.: 140-131
Bild-Nr.: 140-131
Zebramanguste (Mungos mungo) - Banded Mongoose<br />
Bild-Nr.: 141-101
Zebramanguste (Mungos mungo) - Banded Mongoose
Bild-Nr.: 141-101
Zebramanguste<br />
Bild-Nr.: 141-102
Zebramanguste
Bild-Nr.: 141-102
Zebramanguste<br />
Bild-Nr.: 141-103
Zebramanguste
Bild-Nr.: 141-103
Zebramanguste<br />
Bild-Nr.: 141-104
Zebramanguste
Bild-Nr.: 141-104